SSH Tunnel mit Windows, Plink und Putty

Nachdem das Tutorial SSH Tunnel mit Linux nun erneuert wurde, ist das gleiche Thema mit Windows dran.

Nachfolgend soll also gezeigt werden, wie man mit Windows einen SSH Tunnel bauen kann. Zunächst benötigt man Plink und oder Putty. Beide kann man auf www.chiark.greenend.org.uk herunterladen.

Unter Windows bietet es sich an, eine Batchdatei (Bsp.: tunnel.bat) anzulegen. Diese kann dann mit Notepad oder einem anderen Editor editiert werden.

Um nun einen Tunnel zu einem anderen Rechner mit Hilfe eines Dritten aufzubauen, kann man folgende Zeile benutzen

plink.exe -v -pw geheim nutzername@tunnelserver -L 10119:zielserver.de:119

Diese Zeile baut eine SSH Verbindung (Port 22) zu tunnelserver auf und meldet sich mit dem Benutzer nutzername und dem Passwort geheim an. Fortan werden alle Verbindungen zu zielserver.de Port 119 über den lokalen Port 10119 und von dort durch die SSH Verbindung getunnelt. Man man also zielserver.de:119 erreichen möchte, muss man localhost:10119 eingeben.
Fertig.

Mit Putty ist das ganze etwas einfacher, jedoch nur grafisch lösbar. Es bietet dazu bei den Einstellungen unter SSH den Punkt Tunnel. Dort würde man zielserver.de:119 als Ziel und 10119 als lokalen Port eintragen. Fertig.

Um eine SSH Verbindung durch einen (HTTP)Proxy (in vielen Firmen ist ein Webproxy üblich) zu tunneln, ist ein etwas komplexeres Setup erforderlich. Dieses werde ich in naher Zukunft mal bebildern…